Home » Grundlagen Des Destinationsmanagements by Bernd Eisenstein
Grundlagen Des Destinationsmanagements Bernd Eisenstein

Grundlagen Des Destinationsmanagements

Bernd Eisenstein

Published February 26th 2010
ISBN : 9783486597158
Paperback
156 pages
Enter the sum

 About the Book 

Touristische Zielgebiete als geographische Raume sind nach wie vor die Kristallisationspunkte des touristischen Geschehens. Der durch die veranderten Rahmenbedingungen intensivierte Wettbewerb auf diesem Markt von Raumen hat zu einer umfassendenMoreTouristische Zielgebiete als geographische Raume sind nach wie vor die Kristallisationspunkte des touristischen Geschehens. Der durch die veranderten Rahmenbedingungen intensivierte Wettbewerb auf diesem Markt von Raumen hat zu einer umfassenden Diskussion gefuhrt, in deren Fokus die Frage steht, wie insbesondere traditionelle Destinationen den neuen Anforderungen gerecht werden konnen. Zahlreiche Veroffentlichungen der letzten Jahre versuchen, diese Frage zu beantworten, und beschaftigen sich mit dem Konzept des modernen Destinationsmanagements. Auch wenn dessen Grundzuge erklart werden, so steht das moderne Management der Destination nicht im Mittelpunkt der vorliegenden Publikation. Es ist vielmehr das Anliegen dieses Beitrages, ein Grundverstandnis fur das Produkt Reiseziel im Sinne eines touristischen Raumes zu schaffen, um die anschliessend tiefer gehende Auseinandersetzung mit den Problembereichen und Losungsansatzen des Managements von Tourismusorganisationen und Destinationen zur Bewaltigung der zukunftigen Herausforderungen zu erleichtern. In diesem Sinne werden als Grundlagen des Destinationsmanagements die Rolle des touristischen Zielgebietes im System Tourismus und die Wirkungen des Tourismus im Zielgebiet erlautert. Es wird aufgezeigt, wie sich die Nachfrage nach Reisezielen darstellt, welche Phasen der touristischen Entwicklung ein geografischer Raum durchlaufen kann und welche Bestandteile als Produktionsfaktoren eine Rolle fur die Wettbewerbsfahigkeit der Destination spielen.